Hoyerswerda
Merken

Mit Krad auf Bundesstraße verunfallt

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

 3 Min.
Teilen
Folgen
© Foto: LausitzNews.de / Denny Ludwig

B 97. Am Freitagabend befuhr ein Krad-Fahrer die B 97 bei Hoyerswerda. Kurz vor dem Ortseingang Hoyerswerda wollte er noch einen LKW überholen. Offenbar war die Geschwindigkeit nicht angepasst und der Fahrer stürzte mit seinem Krad. Das Motorrad rutschte noch einige Meter weiter. Der Mann wurde bei dem Sturz so schwer verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Auch die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda war zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallaufnahmeursache. Die Bundesstraße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Mann nach Auto-Aufbrüchen in Hoyerswerda festgenommen.

Hoyerswerda. Ein 35-jähriger Pole wurde in der Nacht zu Sonntag verhaftet, nachdem er in zwei Autos eingebrochen war. Am späten Nachmittag nahm er sich einen Mercedes vor. Er saß schon in dem Pkw, als er vom Besitzer ertappt und verjagt wurde. Nachts drang der Mann in einen Skoda auf der Kolpingstraße ein und startete den Motor. Auch dabei wurde er gestört und flüchtete. Wenig später kam er zurück und konnte gefasst werden. Ein Alkoholtest zeigte umgerechnet 1,18 Promille. (su/JuM)

Zeugen nach Verkehrsunfall in Hoyerswerda gesucht.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Hoyerswerda. Am Mittwoch, dem 13. Juli, hat sich gegen 15.30 Uhr an der Bushaltestelle „Kühnichter Heide“ auf der Herrmannstraße ein Verkehrsunfall ereignet. Hierbei überholte ein Pkw trotz Gegenverkehr einen Bus, der gerade in den fließenden Verkehr einfuhr. Dem Busfahrer und einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer ist es zu verdanken, dass es nicht zum Zusammenstoß kam. Aufgrund der Gefahrenbremsung stürzten im Bus unter anderem eine Mutter und ihr Kind. Nun werden Zeugen gesucht. Wer Angaben über den besonnenen Pkw-Lenker, der dem Bus entgegenkam, machen kann, den Vorfall beobachtet hat oder Insasse im Bus war, wende sich an das Polizeirevier Hoyerswerda (03571 4650) oder an jede andere Polizeidienststelle. (tj/JuM)

Haftbefehl vollstreckt – Diebesgut entdeckt

Lauta. Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen einen 26-jährigen Mann festgenommen. Offenbar war dem Betroffenen bewusst, was der Grund des morgendlichen Besuchs war, denn er öffnete seine Tür nicht. Davon ließen sich die Ordnungshüter nicht beeindrucken und forderten Hilfe zur Wohnungsöffnung an. Gegen den Deutschen lag ein Haftbefehl vor, da er einen geforderten Betrag von über 2.100 Euro nicht bezahlt hatte. Auch als die Polizei erschien, konnte er die Summe nicht aufbringen. Dafür wurden die Ordnungshüter jedoch noch in anderer Sache fündig. Ein in der Wohnung befindliches Mountainbike stellte sich bei der Überprüfung als gestohlen heraus. Somit nahmen die Polizisten nicht nur den 26-Jährigen, sondern auch den Drahtesel mit zum Revier. Er wurde zur Verbüßung seiner Strafe in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. (tj/JuM)