Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Peter Neunert übergibt den Staffelstab

Marko Klimann wurde als sein Nachfolger berufen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Marko Klimann (rechts) wird am 1. Mai die Nachfolge von Peter Neunert (links) bei den beiden Vereinen SLK und CSB antreten. Beide sitzen in Nebelschütz.
Marko Klimann (rechts) wird am 1. Mai die Nachfolge von Peter Neunert (links) bei den beiden Vereinen SLK und CSB antreten. Beide sitzen in Nebelschütz. © Foto: CSB

Wittichenau. Mit 66 Jahren fängt laut Udo Jürgens das Leben erst an. So alt ist jetzt der Wittichenauer Peter Neunert, seit mehr als drei Jahrzehnten Geschäftsführer des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum sowie des Christlich-Sozialen Bildungswerkes, des Trägervereins unter anderem der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda sowie von Kindereinrichtungen z.B. in Wittichenau, Königswartha oder Wiednitz. Wie der CSB mitteilt, hört Neunert Ende April auf. Seine Nachfolge sei jetzt geregelt worden. Die Vereins-Vorstände haben demnach Marko Klimann berufen, den ehrenamtlichen Bürgermeister von Crostwitz. Der 40-Jährige stammt ursprünglich aus Radibor, ist gelernter Krankenpfleger und gehört dem Vorstand des CDU-Kreisverbandes Bautzen an. Bisher ist er beim Christlichen Sozialwerk Regional- und Wohnheimleiter in Räckelwitz.

Weiter heißt es, Peter Neunert sei für seine umsichtige Aufbauarbeit und sein Wirken gedankt worden. (red/MiK)