merken
Hoyerswerda

Regionalladen Schwarzkollm eröffnet

Die Krabat-Mühle hat eine neue Idee umgesetzt.

Steffi Schulze ist bei der Krabatmühle angestellt. Der Regionalladen ist im derzeit nicht als Gastraum nutzbaren Hofcafé untergebracht.
Steffi Schulze ist bei der Krabatmühle angestellt. Der Regionalladen ist im derzeit nicht als Gastraum nutzbaren Hofcafé untergebracht. © Foto: Uwe Schulz

Schwarzkollm. Die Auswahl ist begrenzt, aber man könnte Frühstück und Abendbrot damit bestreiten – mit Honig, Milch, Käse, Leberwurst, Leinöl und frischen Brötchen bzw. Brot lässt sich was anfangen. Kann man alles in großer Auswahl im Supermarkt erwerben und weiß dann meist nicht, wo es wirklich herkommt. In übersichtlicher Auswahl aus regionaler Produktion sind diese Lebensmittel ab sofort aber auch im neuen Regionalladen in der Krabat-Mühle Schwarzkollm erhältlich. Die Waren stammen von Domanjas, der Krabat-Milchwelt, der Lausitzer Ölmühle und Bäcker Ermer. Alles Partner, mit denen die Krabat-Mühle auch sonst schon zusammenarbeitet. Jetzt, in der Zeit der Pandemie-Schließungen, kam die Idee mit dem Regionalladen auf. Die meisten Produkte sind vorrätig, Milch und die Backwaren gibt es aber nur auf Vorbestellung. Und wer ganz sicher gehen will, bestellt eben auch die anderen gewünschten Produkte vor. Geöffnet ist jeweils donnerstags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr. Die Backwaren gibt es ausschließlich samstags von 7.30 bis 9.30 Uhr. Bezahlt wird in bar. Seine Bestellungen kann man telefonisch, per WhatsApp oder per E-Mail aufgeben. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Internetseite der Krabat-Mühle.

https://www.krabat-muehle.de/

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Hoyerswerda