merken
PLUS Hoyerswerda

Schnitzeljagd durch Bernsdorf beginnt am Kindertag

Statt eines Kinderfestes lädt das Projektbüro „Kube 42“ anlässlich des Kindertages zum Erlebnisspaziergang ein.

Katrin Klein (36) vom Projektbüro „Kube 42“ hat mit ihrer Kollegin Tina Götze eine Schnitzeljagd für Familien organisiert. Eine Station ist das Zollhaus.
Katrin Klein (36) vom Projektbüro „Kube 42“ hat mit ihrer Kollegin Tina Götze eine Schnitzeljagd für Familien organisiert. Eine Station ist das Zollhaus. © Foto: Silke Richter

Von Silke Richter

Bernsdorf. Seit etwa vier Wochen ist nach Bernsdorf ein weiteres Stück Normalität zurückgekehrt. Das Projektbüro „Kube 42“ hat dafür Sorge getragen. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene-Regeln ist seit Ende April wieder Kindersport im Freien möglich geworden – wenn auch nur mit telefonischer Voranmeldung, um eine optimale Planung der Veranstaltungen vornehmen zu können. Und auch die Ankündigung dessen, was zum Kindertag, also am morgigen Dienstag, dem 1. Juni (und darüber hinaus), geboten werden soll, klingt vielversprechend: „Unser Team «Kube 42» hat sich etwas Schönes zum Kindertag überlegt. Mit Partnern wie der Stadtverwaltung, der Bernsdorfer Wohnungsbaugesellschaft und dem Mehrgenerationenhaus wird es eine schöne Aktion geben“, heißt es sinngemäß auf der Facebookseite.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Neun Orte und eine Lösung

Nun steht der Kindertag unmittelbar bevor, die Flyer sind in der Stadt längst verteilt und laden zum Mitmachen ein. Das Team um die Projektleiterinnen Katrin Klein und Tina Götze ist gespannt, welche Resonanz die Premiere der geplanten Veranstaltung erfahren wird. Auf die teilnehmenden Familien wartet eine Stadtrallye, bei der es Fragen zur Geschichte und Gegenwart zu beantworten gilt. Quasi ein gemütlicher Spaziergang, gepaart mit Bildung, Spaß und Bewegung. Und so geht‘s: Auf der Website des Kube 42 (siehe ganz am Schluss im Infokasten) die Rätselkarte zum Ausdrucken und die Route zum Nachlesen (und Ausdrucken) herunterladen. Im „Familienrat“ einen Termin festlegen, an welchem man die Tour unternehmen will (gut anderthalb Stunden einplanen!) und dann ab dem Rathaus in summa neun Stationen in Bernsdorf anlaufen. An jeder Stelle wartet eine Aufgabe, nachzulesen auf der Rätselkarte. Die gefundene Lösungszahl anhand der Tabelle auf der Karte in einen Buchstaben „umrechnen“ und in die Lösungswortleiste eintragen. Die Familien-Schnitzeljagd führt unter anderem zum Schmelzteich, zum Zollhaus und als Abschluss zur Grundschule.

Wer mit der komplett ausgefüllten Rätselkarte im Kube-Büro zu dessen Öffnungszeiten vorbeischaut (und das richtige Lösungswort auf der Karte hat, versteht sich!), kann sich auf einen Überraschungspreis freuen. Katrin Klein und Tina Götze sind sehr dankbar über die Unterstützung durch Partner und Einrichtungen, die Preise gesponsert haben.

Die Aktion beginnt am 1. Juni und endet am 14. Juni – man hat also genug Zeit, sich einen individuellen Wunschtermin zu suchen und an ihm die Stadtrallye zu absolvieren; ein bisschen seinen Wohnort zu erkunden und auf Preis-Jagd zu gehen.

Hilfestellungen im Alltag

Katrin Klein möchte mit ihrer Kollegin Tina Götze im Büro „Kube 42“ aber auch Ansprechpartnerin bei Problemen und Hilfestellungen, beispielsweise beim Ausfüllen von Anträgen, sein. Es sind auch Einzelfallhilfen bei Suchterkrankungen, bei gesundheitlichen Einschränkungen und Schulden möglich. Gern werden auch Workshops und begleitende Angebote bei Bewerbungen, bei der Jobsuche und bei Berufsorientierungen genutzt. Zudem gehören bei der vom Europäischen Sozialfond geförderten Projektarbeit auch die Gestaltung von Festen, gemeinsamen Aktivitäten und Arbeitseinsätzen mit Bewohnern des Wohngebietes Fritz-Kube-Ring zum Alltag.

Projektbüro Kube 42

... zu finden in Bernsdorf im Fritz-Kube-Ring 42

geöffnet– Montag 8 bis 16 Uhr– Dienstag/Donnerstag 8 bis 17 Uhr– Mittwoch/ Freitag 8 bis 12 Uhr- Sonnabend nach Vereinbarung
Telefon: 035723 924199
WhatsApp: 0173 8421020
Facebook: Kube 42 - lokal aktiv
[email protected]
https://kube42lokalaktiv.wordpress.com

Mehr zum Thema Hoyerswerda