SZ + Hoyerswerda
Merken

Schule wird zur Kita – für ein Jahr

Weil in der Kita „Firlefanz“ in Lauta Bauarbeiten im Umfang von 1,2 Millionen Euro starten, erfolgt der Umzug nach Laubusch.

Von Ralf Grunert
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Team der Kita „Firlefanz“, zwei Erzieherinnen sind im Bild zu sehen, hat in den vergangenen Tagen bereits gepackt und hilft nun auch beim Umzug ins Übergangs-Quartier.
Das Team der Kita „Firlefanz“, zwei Erzieherinnen sind im Bild zu sehen, hat in den vergangenen Tagen bereits gepackt und hilft nun auch beim Umzug ins Übergangs-Quartier. © Foto: Ralf Grunert

Lauta/Laubusch. Seit noch nicht mal einem halben Jahr steht das Schulgebäude am ehemaligen Laubuscher Freibad nach dem Umzug der Grundschule an den Markt leer, da zieht wieder neues Leben ein. Zumindest vorübergehend. Das Schulhaus wird zum Übergangsquartier der Kita „Firlefanz“, weil sich deren Domizil an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Lauta Süd in eine Großbaustelle verwandelt.

Ihre Angebote werden geladen...