merken
Hoyerswerda

Unternehmen bitten zur Spätschicht

Bis 6. Juli kann man sich anmelden für eine Kennenlern-Wunschtour – gefahren wird sie am 9. Juli, ab 16 Uhr.

Leinöl-Abfüll-Anlage der Lausitzer Ölmühle in der Hoyerswerdaer Altstadt an der August-Bebel-Straße 5. Auch hier wird am 9. Juli zur Spätschicht gebeten.
Leinöl-Abfüll-Anlage der Lausitzer Ölmühle in der Hoyerswerdaer Altstadt an der August-Bebel-Straße 5. Auch hier wird am 9. Juli zur Spätschicht gebeten. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Elf Hoyerswerdaer Unternehmen lassen sich bei der Spätschicht am 9. Juli hinter die Kulissen schauen. Allerdings ist das mit der Qual der Wahl verbunden: alle elf kann man nicht in Augenschein nehmen; höchstens drei, denn es gibt vier Touren, auf denen sich jeweils zwei oder drei Betriebe vorstellen – es soll ja keine oberflächliche Stippvisite werden, sondern wer interessiert ist, darf, beginnend an jenem Freitag ab 16 Uhr, schon etwas genauer hinschauen. Die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Hoyerswerda organisiert in Zusammenarbeit mit der IHK-Geschäftsstelle Kamenz und der Kreishandwerkerschaft Bautzen bereits zum vierten Mal die „Spätschicht der Unternehmen“. Eingeladen ist jeder Interessierte – vorausgesetzt, er meldet sich rechtzeitig an (letzter Termin ist der 6. Juli, der kommende Dienstag) – und er hat Glück mit seiner Wunschtour.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Sitzplatzvergabe für die Busse erfolgt nach dem Eingangsdatum der Anmeldung. Es wird empfohlen, sich schnell anzumelden – entweder im Internet über das Anmeldeformular oder per E-Mail (Adressen siehe am Ende dieses Textes). Wer eine E-Mail schreibt muss darin seinen Namen und Vornamen angeben (ebenso die eventueller weiterer Teilnehmer), die eigene E-Mail-Adresse zur Bestätigung der Anmeldung und zwei favorisierte Routen.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Treff ist am 9. Juli um 15.45 Uhr an der Bushaltestelle Lausitzer Platz in Hoyerswerda. Hier starten vier Busse zu den Unternehmensgruppen. Jeder Betrieb wird sich etwa eine Stunde vorstellen. Wer die drei- bis vierstündige Spätschicht absolviert, erfährt etwas über die jeweilige Unternehmensgeschichte, erhält einen Überblick zu den verschiedenen Abteilungen, lernt die firmeneigenen Produkte kennen, wird mit Ausbildungs- und Jobangeboten vertraut gemacht und schnuppert beim Firmenrundgang Praxisluft. Nach den Veranstaltungen geht es per Bus zum Lausitzer Platz zurück. (JJ/red/CoS)

Folgende Unternehmen sind auf einer von vier Touren erlebbar:

• Tour 1:
– AVI Gesellschaft für Automatisierung in Verwaltung und Industrie mbH
– AWO Lausitz
– Pflege– Schimang Umweltservice

• Tour 2:
– Hoy Reha GmbH
– Lausitzbad Hoyerswerda GmbH
– Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda

• Tour 3:
– AWO Lausitz – Kita
– VOL-Stahl Mechanics GmbH
– Lausitzer Ölmühle

• Tour 4:
– Versorgungsbetriebe Hoyerswerda
– Lausitzer Seenland Klinikum GmbH

[email protected]
www.hoyerswerda.de/wirtschaft/wirtschaftsfoerderung/spaetschicht/

Mehr zum Thema Hoyerswerda