Hoyerswerda
Merken

Von der Hufelandstraße geht’s nach Zeißig

Die Anzeigetafel registriert nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Verkehrsbelastung.

Von Ralf Grunert
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Diese Tafel an der Hufelandstraße zeigt nicht nur die Geschwindigkeit an, sondern zählt gleichzeitig die Fahrzeuge. Demnächst erhält sie einen neuen Standort.
Diese Tafel an der Hufelandstraße zeigt nicht nur die Geschwindigkeit an, sondern zählt gleichzeitig die Fahrzeuge. Demnächst erhält sie einen neuen Standort. © Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Seit zwei Wochen erfahren Fahrzeugführer, die auf der Hufelandstraße Richtung Kreisverkehr unterwegs sind, per Anzeigetafel, wie schnell sie fahren. Zuvor hatte die Tafel seit Mitte Februar in der entgegengesetzten Fahrtrichtung die Geschwindigkeit angezeigt. Anlass, diese Tafel zu installieren, waren Anfragen von Bürgern, die den Einruck hatten, dass häufig zu schnell gefahren wird, heißt es aus dem Rathaus. Zudem werde mit dem Gerät das Verkehrsaufkommen ermittelt.

Spätestens in der 20. Kalenderwoche soll die Tafel umgesetzt werden, voraussichtlich nach Zeißig an die Friedensstraße. Aktuell besitzt die Stadt zwei Exemplare, die flexibel eingesetzt werden. Die andere Tafel befindet sich zurzeit in der Wittichenauer Straße (S 95) in Fahrtrichtung Ortsausgang kurz vor der Bockwindmühle.