SZ + Hoyerswerda
Merken

Welzower sehen geplanten Großsee kritisch

Die vorgestellten Pläne stießen jetzt bei einer Einwohnerversammlung auf Ablehnung. Bleibt die Frage nach einer Alternative.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Blick ins Auditorium der Einwohnerrunde in Welzow.
Blick ins Auditorium der Einwohnerrunde in Welzow. © Foto: privat

Welzow. Auf harsche Kritik stoßen Pläne, nach dem Ende des Tagebaues Welzow Süd einen großen See anzulegen. In den Fokus kam die Erstellung des Restsees mit der jetzt angelaufenen Planung für einen neuen Braunkohleplan. Der ist nötig, da die Leag als Tagebaubetreiber nach dem Beschluss zum Kohleausstieg im Januar 2021 bekannt gab, einen Teil der Flächen für den Tagebau nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

Ihre Angebote werden geladen...