Hoyerswerda
Merken

Wieder Kindertrödelmarkt

In Knappenrodes Bürgerzentrum wurden allerlei Waren angeboten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Verkauf beim Kindertrödelmarkt hat gleich einen doppelten Nutzen: Vieles kann so weiter genutzt werden und gleichzeitig wandert so mancher Euro in die Familienkasse oder ins Sparschwein.
Der Verkauf beim Kindertrödelmarkt hat gleich einen doppelten Nutzen: Vieles kann so weiter genutzt werden und gleichzeitig wandert so mancher Euro in die Familienkasse oder ins Sparschwein. © Foto: Zsakovics

Von Karin Turek

Knappenrode. Sich vorher schon festzulegen, dass man nichts bräuchte, ist völlig falsch. Ob man etwas gebrauchen kann, merkt man erst, wenn man da ist – beim Kindertrödelmarkt in Knappenrode. Diese Märkte gab es früher nicht. Hier kann man alles haben, das Angebot ist erstaunlich: Spielzeug, Bücher, Bekleidung gibt es gut erhalten und zu kleinen Preisen – viel zu schade zum Wegwerfen. Schnell sind zwei Spiele für die Enkel erstanden – jedes für 5 Euro. Als Neuware würde es sicher das vier- bis fünffache kosten. Da hängen sogar kleine Faschingskostüme. An einem Stand steht „Kita Wirbelwind“, hier verkaufen Eltern, der Erlös soll der Knappenroder Kita zugutekommen.

Ramona Zsakovics vom Heimatverein engagiert sich mit ihrem Mann bei der Organisation der Kindertrödelmärkte, die nun wieder stattfinden können. Im Saal des Bürgerzentrums wurden dazu Stände hergerichtet und ein paar Tische gedeckt. Denn ein Duft kommt aus der Küche: Es gibt frische Waffeln mit Eis. Sogar Senioren kommen vorbei und erfreuen sich bei einem Kaffee oder Tee an den bunten Ständen und den Familien.

Nächster Kindertrödelmarkt: Samstag, 6. Mai, ab 14 Uhr