Hoyerswerda
Merken

Zejler-Grundschule feiert

Nach dem Umzug vom Adler an den Stadtrand wird am 10. März der Neu-Anfang gewürdigt.

Von Mirko Kolodziej
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Als Anfang November für Schüler- und Lehrerschaft der Unterricht am neuen Standort der Handrij-Zejler-Grundschule am Stadtrand begann, war alles neu und einiges noch nicht funktionstüchtig. So waren noch Reparaturen in der Sporthalle erforderlich. Aber noch vor Weihnachten waren sie erledigt und die Halle somit nutzbar. „Wir sind gut angekommen“, sagt Schulleiterin Petra Schenk, nach dem Stand der Dinge sowie nach den ersten Eindrücken befragt. Vor allem, berichtet sie, ging es darum, die neuen Wege zu verinnerlichen. Dazu gehörte, dass es insbesondere an den ersten Schultagen vor dem Gebäude mit dem Verkehr ein wenig ungeordnet zu laufen schien. Bis auf zwei, drei Details hatte sich das Ganze laut Petra Schenk aber schnell normalisiert.

Am Schulprogramm hat sich hingegen nichts geändert. Nach wie vor ist Sorbisch ein Schwerpunkt, Ganztagsangebote und Projekte wie Schülerparlament oder Schüleraufsicht laufen weiter. Wollten die Schulgemeinschaft und die Stadt als Schulträgerin zum Einzug nicht ganz so viel Aufhebens machen, um zunächst das Eingewöhnen zu erlauben, und beließen es daher bei einer kurzen Einweihungs-Zeremonie, soll das Fest zum Umzug nun nachgeholt werden. Als Termin dafür ist Freitag, der 10. März festgelegt worden.

Den Festakt der offiziellen Eröffnung gibt es am Vormittag, wenn die Mädchen und Jungen in der Turnhalle ein Programm aufführen, das sich sowohl auf die Zeit des Umzugs wie auch auf den neuen Standort und das sorbische Profil beziehen wird. Es folgen ein Empfang, ein Gang durchs Gebäude sowie anschließend ein Tag der offenen Tür für alle, die Interesse an der Schule haben. Er beginnt um 13.30 Uhr, wenn die Kinder noch einmal ihr Programm zeigen.

Danach haben Eltern, Großeltern, frühere Schülerinnen und Schüler, Leute aus der Nachbarschaft sowie sonstige Interessenten die Gelegenheit, Schulhaus und Fachräume kennenzulernen.