merken
Zittau

Ideen für Bahn-Neubaustrecke

Matthias Böhm (Grüne) spricht Sonnabend über Probleme der Strecke Rumburk - Seifhennersdorf. Auch um die Potenziale anderer Abschnitte geht es bei dem Vortrag.

Verkehrsplaner Matthias Böhm erläutert im Schiller-Forum Probleme und Potenziale der Bahnstrecke Varnsdorf – Seifhennersdorf –Eibau.
Verkehrsplaner Matthias Böhm erläutert im Schiller-Forum Probleme und Potenziale der Bahnstrecke Varnsdorf – Seifhennersdorf –Eibau. © Archiv: Thomas Eichler

Über eine Bahnverbindung zwischen Seifhennersdorf und Rumburk (CZ) wird seit Längerem diskutiert. Auch der Zittauer Stadtrat Matthias Böhm (Grüne) hat sich damit intensiv beschäftigt und stellt am Sonnabend im Schiller-Forum Zittau, Schillerstraße 30, seine Idee einer Interimslösung für eine Bahn-Neubaustrecke von Seifhennersdorf nach Rumburk vor. Er wird darüber hinaus das von ihm mitgegründete Eisenbahninfrastrukturunternehmen Nossen-Riesaer Eisenbahn (NRE) vorstellen und erklären, warum seit 2015 zwischen Varnsdorf und Seifhennersdorf nur Busse im Schienenersatzverkehr fahren, und die Potenziale des Streckenabschnitts Eibau - Seifhennersdorf aufzeigen. Die schwierigen rechtlichen und verkehrstechnischen Zusammenhänge sollen für alle verständlich dargestellt werden. Natürlich gibt es anschließend Raum für Fragen und Diskussion.

Mit seinen Reisen und Fachvorträgen will Böhm die Euroregion Neiße und die bestehenden Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) bekannter machen.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Der Vortrag am Sonnabend im Schiller-Forum Zittau beginnt um 19 Uhr.

Mehr Lokales lesen Sie unter:

Zittau

Löbau

Mehr zum Thema Zittau