SZ + Kamenz
Merken

Neustart für Kamenz can Dance

Nach der langen Corona-Pause sind die Kamenzer Tänzer wieder in großer Formation zu erleben. Die Vorfreude ist riesig - aber es gibt auch ein paar Sorgen.

Von Reiner Hanke
 1 Min.
Teilen
Folgen
Mario Steinmetz ist der Chef des Tanztheaters "Kamenz can Dance" - und voller Vorfreude auf die erste große Aufführung nach anderthalb Jahren Corona-Pause.
Mario Steinmetz ist der Chef des Tanztheaters "Kamenz can Dance" - und voller Vorfreude auf die erste große Aufführung nach anderthalb Jahren Corona-Pause. © Matthias Schumann

Kamenz. Ungewöhnliche Plakate fallen derzeit in Kamenz auf. Darauf steht „Danke!“, und es sind lachende Tänzer zu sehen. Damit wollen sich die Mitglieder des Kamenzer Tanzvereins „Kamenz can Dance“ bedanken. Der Verein sei sehr froh darüber, dass „wir wieder trainieren dürfen und dass unsere vielen Kinder und erwachsenen Tänzer zur Stange gehalten haben". Das sind immerhin 240 im Alter zwischen vier und 50 Jahren.

Ihre Angebote werden geladen...