Kamenz
Merken

Kamenzer Straße in Lückersdorf wieder frei

In dem Kamenzer Ortsteil wurde ein Stück der Dorfstraße saniert. Gebaut wurde aber nicht nur an der Fahrbahn.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Im Kamenzer Ortsteil Lückersdorf wurde ein Abschnitt der Kamenzer Straße saniert und jetzt offiziell wieder freigegeben.
Im Kamenzer Ortsteil Lückersdorf wurde ein Abschnitt der Kamenzer Straße saniert und jetzt offiziell wieder freigegeben. © Matthias Schumann

Kamenz. Fast eine halbe Million Euro hat die Stadt Kamenz im Ortsteil Lückersdorf in die Sanierung eines ersten Abschnitts der Kamenzer Straße investiert. Erneuert wurden etwa 125 Meter vom Abzweig Moritzbad in Richtung Dorfmitte. Nach gut zweimonatiger Bauzeit wurde der Abschnitt jetzt offiziell freigegeben. Der Verkehr durfte schon ein paar Tage eher wieder rollen.

Saniert wurde entlang des Dorfbachs und dabei auch auf einer Strecke von 120 Metern am Profil des Bachbettes und an der Böschung gebaut. Außerdem sind 125 Meter Abwasserkanal entstanden, eine Brücke zu Grundstücken sowie zwei Fußgängerstege und die Straßenbeleuchtung.

Die Stadt stemmte die Bausumme fast im Alleingang. 45.000 Euro steuerte der Abwasserzweckverband für den Kanal bei. Die Stadt erwartet aber noch Geld vom Freistaat. So wurden 138.000 Euro an Fördermitteln beantragt und auch zugesagt. Außerdem hofft die Verwaltung auf eine Aufstockung um weitere 21.000 Euro, um die gestiegenen Kosten abzufedern. (SZ/ha)