merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Mutmaßlichen Einbrecher gestellt

Eine Schlägerei bringt die Polizei auf die Spur weiterer Straftaten – mit einem Opfer als Täter.

Eine Schlägerei bringt die Polizei auf die Spur weiterer Straftaten – mit einem Opfer als Täter.
Eine Schlägerei bringt die Polizei auf die Spur weiterer Straftaten – mit einem Opfer als Täter. © Symbolfoto: Rene Meinig

Kamenz/Pulsnitz. Bei der Untersuchung einer Schlägerei, die sich Mittwochabend in Kamenz ereignet hat, sind Polizeibeamte auf die Spur eines mutmaßlichen Einbrechers gelangt. Dem 42-Jährigen werden noch mehr Straftaten zur Last gelegt.

Die Auseinandersetzung ereignete sich in der Karl-Marx-Straße. Die Beamten fanden einen schwer verletzten Mann vor. Rettungskräfte brachten den Deutschen ihn in ein Krankenhaus. 

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Bei ihm und in seinem Fahrzeug fanden die Polizisten je eine Cliptüte mit einer kristallinen Substanz. Im Wagen wurde auch Diebesgut entdeckt. Es handelte sich um Schmuck im Wert von 1.200 Euro, der in der Nacht zuvor aus einem Geschäft in Pulsnitz gestohlen worden war.

Es stellte sich heraus, dass der Mann zwar Auto gefahren war, aber keine Fahrerlaubnis hatte. Die Nummernschilder an dem Wagen waren im September in Dresden gestohlen worden. 

Es wird geprüft, ob er auch für einen weiteren Einbruch in ein Geschäft am Pulsnitzer Julius-Kühn-Platz verantwortlich ist. Hier verschwanden Waren im Wert von 2.000 Euro. Polizeibeamte bewachen den vorläufig festgenommenen Verdächtigen momentan im Krankenhaus. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz