SZ + Kamenz
Merken

Königsbrück: Wo entsteht das Haus zur Wildnis?

Im Sommer 2023 wurde die Königsbrücker Heide zum ersten Wildnisgebiet Deutschlands erklärt. Geplant ist auch ein Besucherzentrum. Doch zum Standort gibt es unterschiedliche Ansichten.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
Teresa Brose arbeitet bei der Verwaltung des Naturschutzgebietes Königsbrücker Heide, das im Sommer 2023 zum ersten Wildnisgebiet Deutschlands erklärt wurde. Etwas Wichtiges fehlt dafür aber noch.
Teresa Brose arbeitet bei der Verwaltung des Naturschutzgebietes Königsbrücker Heide, das im Sommer 2023 zum ersten Wildnisgebiet Deutschlands erklärt wurde. Etwas Wichtiges fehlt dafür aber noch. © Archivfoto: Anne Hasselbach

Königsbrück. Die Freude in Königsbrück war im August 2023 riesig. Eine internationale Naturschutzorganisation erklärte die Königsbrücker Heide zum ersten Wildnisgebiet in Deutschland. Doch an die Zertifizierung sind Bedingungen geknüpft. So soll ein Besucherzentrum - ein Haus zur Wildnis - entstehen. Planungen dafür gibt es bereits seit 2022. Doch wie sieht es aktuell mit der Umsetzung aus?

Ihre Angebote werden geladen...