merken
Kamenz

Kamenz erwartet Schützen aus ganz Sachsen

In der Stadt soll erneut ein Landesschützentag stattfinden - mit Unterstützung aus dem Rathaus.

In Kamenz soll nach 2019 erneut ein Sächsischer Schützentag stattfinden.
In Kamenz soll nach 2019 erneut ein Sächsischer Schützentag stattfinden. © Archivfoto: Sächsischer Schützenbund

Kamenz. Die Stadt Kamenz unterstützt den Sächsischen Landesschützentag im Jahr 2024. Die Veranstaltung soll voraussichtlich - ausgerichtet von der Schützengesellschaft Kamenz - am 17. und 18. August in Kamenz stattfinden. Es wäre das Forstfest-Wochenende.

Schon jetzt wandte sich der Vereins-Vorstand an die Verwaltung, um die finanzielle Unterstützung abzuklären. Die Kamenzer Schützen haben auch schon Erfahrung mit dem Schützentag. 2019 fand er schon einmal in der Forstfestzeit statt. 350 Schützen aus knapp 40 Vereinen reisten damals an. Zum Programm gehört auch ein Umzug der Schützenvereine, sagt Stadtrat Thomas Lieberwirth (Die Linke), der selbst Schütze ist. Vor zwei Jahren gab es zum Beispiel auch ein Böllerkanonenschießen. Wettkämpfe für die Jugend stehen auch auf dem Plan.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Außerdem treffen sich die Vorstände der Schützengesellschaften und sprechen über Sportpolitik. Dazu brauchen die sächsischen Schützen einen Tagungsraum – eine Turnhalle oder auch den Saal des Hotels Stadt Dresden. Die Stadt würde dann einen Mietzuschuss bis zu 1.000 Euro zu gewähren und auch wie 2019 Getränke für die Teilnehmer am Umzug der Schützen finanzieren. Der Stadtrat stimmte dem zu.

Die Kamenzer Schützen hätten sich über das positive Votum des Stadtrates gefreut, so Vereinssprecher Benedikt Krainz. Ein solches Ereignis sei allerdings mit großem Aufwand verbunden. Aus diesem Grund sollen erst noch die Vereinsmitglieder abstimmen, ob sie eine Bewerbung unterstützen. Letztlich entscheide der Sächsische Schützenbund über den Ausrichter des Treffens. (SZ/ha)

Der Beitrag wurde am 24. August 2021 um 10.50 Uhr mit dem Statement des Schützenvereins aktualisiert.

Mehr zum Thema Kamenz