SZ + Kamenz
Merken

Elstra: Keine Betriebsverlängerung für Steinbruch in Kindisch

Der Betreiber des Steinbruches in Kindisch wollte bis 2072 Granit abbauen. Das hat das Oberbergamt abgelehnt. Auch für die erlaubte Laufzeit bis 2046 gibt es Neuerungen.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Einfahrt zum Steinbruch im Elstraer Ortsteil Kindisch. Das Unternehmen wollte hier bis 2072 Granit abbauen. Dies wurde vom Oberbergamt abgelehnt.
Einfahrt zum Steinbruch im Elstraer Ortsteil Kindisch. Das Unternehmen wollte hier bis 2072 Granit abbauen. Dies wurde vom Oberbergamt abgelehnt. © Archivfoto: René Plaul

Elstra. Aktuell ist es ruhig am Steinbruch im Elstraer Ortsteil Kindisch – zumindest, was die Staubbelästigung angeht. Keine dicken Wolken über dem Ort, kein Dreck auf den Fensterbrettern. Das hat auch mit der Jahreszeit zu tun. Denn bei Regen oder Schnee, überhaupt bei hoher Luftfeuchtigkeit kommt Staub durch die Brecherarbeiten im Steinbruch im Umfeld kaum zum Tragen. Die Bewohner können also aufatmen.

Ihre Angebote werden geladen...