Merken

Kellerdisco mit Live-Musik

Der East bringt für einen Abend Leben ins Kulturhaus Bischofswerda. Vor allem für Freunde der Musik aus den 70er und 80er Jahren.

Teilen
Folgen
NEU!
© PR

Bischofswerda. Die Kellerdisco im Kulturhaus atmet noch heute den Charme der DDR. Seit Jahren ist sie, von Ausnahmen abgesehen, ungenutzt. Für einen Abend bringt der East Club Bischofswerda nun wieder Leben in die Räume. Für East-Chef Heiko Düring mehr als eine Veranstaltung. „Bei dem vor drei Jahren geschlossenen Kino sind wir zu spät gekommen. Das soll uns beim Kulturhaus nicht wieder passieren“, sagt er.

Deshalb richtet der East seine Veranstaltung an diesem Sonnabend in den Räumen der Kellerdisco aus – und lässt dabei alte Zeiten aufleben. Gespielt wird vor allem die Musik der 70er und 80er Jahre – jene Hits, die auch zu den besten Zeiten der Kellerdisco dort zu hören waren. Unter dem Motto „Schuhe raus und tanzen gehen“ versprechen die Veranstalter eine ungezwungene Tanzparty mit Hits und Klassikern von Beat, Funk und Soul.

Musikshow mit deutschen Texten

Hauptakteure des Abends sind Freddy Fischer und seine Cosmic Rocktime Band. Sie singen deutsche Texte und gelten laut Veranstalter „als die aktuell groovigste Musikshow Deutschlands“. Aufgewachsen in Berlin der 60er/70er Jahre, umgeben von Häuserschluchten aus Beton, grauen Monolithenmeeren gab es nicht viel, was den jungen Fischer begeistern konnte, außer seine Liebe zum amerikanischen Soul und seine Bewunderung für intelligenten ostdeutschen Schlager von Manfred Krug oder auch Veronika Fischer. Mit seiner Band startete er in die Jazzclubs der Stadt. Inzwischen ist er längst deutschlandweit gefragt. Außerdem legen Sonnabend zwei DJs auf: Noir.Man alias Norman Reitner aus Bischofswerda und Kiki Havelka aus Berlin. Für den East ist es die zweite Veranstaltung in der Kellerdisco. Zum alten Sound werden auch damals angesagte Mixgetränke angeboten. Es gibt aber auch Radeberger Bier – in der DDR eine Rarität.

Einlass und scharfer Start zur Party ist Sonnabend 20 Uhr. Karten für zehn Euro gibt es im Vorverkauf in Bischofswerda im Colorado am Markt und in Bautzen bei Little John Bikes. Die Zahl der Plätze in der Kellerdisco ist begrenzt. Gut beraten ist deshalb, wer sich seine Karte im Vorverkauf sichert. (szo)