merken
Döbeln

Waldheimer Kleinbahn fährt zu Pfingsten

Der Verein der Rauschenthalbahn startet wieder seine Ausflüge. Die Fahrten werden nach Bedarf durchgeführt.

Am Pfingstwochenende soll es wieder fröhlich zugehen in Waldheim. Wie hier mit Andreas Röder beim Bahnhofsfest der Rauschenthalbahn im Sommer 2019.
Am Pfingstwochenende soll es wieder fröhlich zugehen in Waldheim. Wie hier mit Andreas Röder beim Bahnhofsfest der Rauschenthalbahn im Sommer 2019. © Dietmar Thomas

Waldheim. Die Mitglieder des Vereins Rauschenthalbahn gehen am Pfingstsonntag, 31. Mai, wieder in die Spur. In der Zeit von 14 bis gegen 18 Uhr stehen sie am Bahnhof in Rauschenthal bereit und warten auf Wanderfreunde, die ein Stück des Weges mit der Kleinbahn fahren wollen.

„Je nach Bedarf fahren wir entweder bis zur Lindenhofbrücke in Waldheim oder in die Gegenrichtung bis zur Brücke in Kriebethal“, erklärt Vereinsvorsitzender Hans-Rainer Fischer.

Anzeige
Intelligente Chips lenken die City
Intelligente Chips lenken die City

Ein in Dresden und Manchester entwickelter Chip ahmt das menschliche Gehirn nach – und macht neues Stadtleben möglich.

Ein ähnliches Angebot hatten die Rauschenthalbahner bereits am Himmelfahrtstag unterbreitet. Dieses sei rege genutzt worden, so der Vereinschef. Deshalb haben sich die Vereinsmitglieder entschlossen, zu Pfingsten abermals ihre Strecke zu befahren. Abstandsregeln wegen der Corona-Pandemie müssen in den offenen Wagen nicht beachtet werden. „Außerdem sind es meistens ohnehin Familien, die zum Pfingstausflug gemeinsam unterwegs sind“, so Hans-Rainer Fischer. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln