merken

Kulturhaus Ottenhain wird abgerissen

Inventar und Möbel will die Gemeinde anderswo weiter verwenden.

© Matthias Weber

Ottenhain. Der Abriss des alten Ottenhainer Kulturhauses steht unmittelbar bevor. Im Oktober soll der Abrissbagger anrollen, kündigte Kottmar-Bürgermeister Michael Görke (parteilos) jetzt im Gemeinderat an. Doch das Abbruchvorhaben könnte noch zu einem Problem werden. Die Gemeinde hat ein Gutachten für die Entsorgung der Baumaterialien in Auftrag gegeben. „Das sieht nicht gut aus“, so Görke. Vieles sei schadstoffbelastet und müsse daher speziell entsorgt werden. Das steigert die Kosten. Außerdem sieht er es daher als problematisch an, Bauteile aus dem alten Gebäude zu erhalten. Einwohner hatten danach gefragt, ob sie nicht Material aus dem Abrisshaus weiter nutzen könnten. „Das wird wohl nicht gehen“, bedauert Görke.

Nicht alles aus dem alten Kulturhaus soll aber entsorgt werden. Inventar und Möbel will die Gemeinde anderswo weiter verwenden, auch die Küche sei noch gut in Schuss, so der Bürgermeister. Das werde jetzt alles gesichtet und entschieden, was mit dem Inventar passiert.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

An der Stelle des alten Hauses an der Dorfstraße soll ein neues Mehrzweckgebäude mit einem Saal, Umkleideräumen, Küchen- und Barbereich entstehen. Auch mobile Bühnenteile will die Gemeinde laut ihren Plänen anschaffen. Im Altbau des Kulturhauses war zuletzt Ende August die große 700-Jahr-Feier des Ortes begangen worden. (SZ/rok)