merken

Lange Schlangen bei NKD

Der Textilanbieter ist von der Berliner Straße von der Görlitzer Stadtmitte ins Rauschwalder Gewerbegebiet gezogen. Am Eröffnungstag war der Ansturm dort groß.

© nikolaischmidt.de

Von Sophia Seifert

Voll ist es am Donnerstagmittag. Zwei lange Schlangen haben sich vor der Kasse gebildet, Kunden drängen sich fast zwischen den Verkaufsinseln. Bereits um acht Uhr standen am Morgen schon einige Menschen vor den Eingangstüren und warteten, dass diese sich endlich öffneten.

Charlotte Meentzen
Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint
Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Die Görlitzer Filiale des Textilhändlers aus Oberfranken ist von der Berliner Straße auf die Reichenbacher Straße 53-55 umgezogen. Am Donnerstag war Neueröffnung. Laut Bezirksverkaufsleiterin Martina Michaelis war schon der erste Tag ein voller Erfolg: „Wir haben heute schon mit einigen Stammkunden gesprochen – sie sind sehr erfreut über den neuen Standort.“ Die Filiale befindet sich jetzt in dem kleinen Gewerbegebiet in Rauschwalde, wo unter anderem der Lebensmitteldiscounter Lidl und seit einem Jahr auch die Drogeriekette dm zu finden sind. Das Parkplatzproblem konnte durch den Umzug gelöst werden, sagt Martina Michaelis: „In der Nähe der Berliner Straße gab es für unsere Kunden kaum Möglichkeit zu parken und so konnten Einkäufe auch nicht schnell mal verstaut werden. Das ist hier jetzt möglich.“ Die NKD-Filiale hat den letzten freien Platz in dem Gewerbegebiet direkt neben dm bekommen. Die Fläche ist hier mit 358 Quadradmetern ein wenig kleiner als in der Berliner Straße, wo dem Geschäft 445 Quadradmeter zur Verfügung standen. Das Sortiment ist trotzdem das gleiche geblieben. Für die Betreiber des Gewerbegebietes in Rauschwalde hat sich ein Wunsch erfüllt: Ein Bekleidungsladen hatte zwischen den Einzelgeschäften noch gefehlt.

NKD ist in Deutschland und Österreich einer der größten Textilhändler und verkauft neben Bekleidung und Accessoires auch Dekorationsartikel, Haushalts-, Spiel- und Elektrowaren. Das Sortiment ändert sich mit der Saison. So finden sich hier zurzeit beispielsweise verschiedene Osterdekorationen und frühlingshafte Heimtextilien. Alle Mitarbeiter samt Lehrling konnten mit der Filiale umziehen. „Wir mussten niemanden entlassen“, freut sich Martina Michaelis. Nach so einem erfolgreichen Auftakt in Rauschwalde wird das wohl auch hoffentlich so bleiben.