merken

Leipzig gewinnt das Sachsen-Duell

RasenBallsport Leipzig hat das Sachsenderby in der 3. Fußball-Liga gegen den Chemnitzer FC gewonnen.

© dpa

Leipzig. RasenBallsport Leipzig hat das Sachsenderby in der 3. Fußball-Liga gegen den Chemnitzer FC gewonnen. Am Samstag siegte die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger verdient 2:1 (1:1). Clemens Fandrich (25.) brachte die überlegenen Leipziger vor 17 479 Zuschauern mit einem Traumtor in Führung. Marcel Hofrath (35.) glich mit der ersten wirklichen Chemnitzer Torchance aus. Den Siegtreffer erzielte Dominik Kaiser (77.). Für Leipzig, das nun zumindest den Relegationsplatz sicher hat, war es bereits das zehnte Spiel in Serie ohne Niederlage.

Die Gastgeber legten furios los. Bereits nach fünf Minuten waren Yussuf Poulsen (3.) und Daniel Frahn (4.) frei vor CFC-Torhüter Philipp Pentke aufgetaucht. Die Gastgeber hatten das Spiel komplett im Griff und gingen verdient in Führung. Vor allem über die rechte Seite mit Georg Teigl drangen die Leipziger immer wieder gefährlich in den Strafraum ein, machten aber zu wenig aus ihren Gelegenheiten. So konnte Chemnitz überraschend ausgleichen.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

In der zweiten Halbzeit gestaltete Chemnitz die Partie ausgeglichener. In einer Leipziger Drangphase rettete erst Kevin Conrad auf der Linie nach einem Lupfer von Joshua Kimmich (76.), direkt danach traf Kaiser zum Sieg. (dpa)