Leipzig
Merken

Leipzig: Unbekannte setzen Keller in Brand - Haus unbewohnbar

In Leipzig haben Unbekannte mehrere Kellerabteile eines Hauses in Brand gesetzt. Das Haus ist nun unbewohnbar.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In Leipzig hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.
In Leipzig hat es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. © Symbolfoto: Rene Meinig

Bislang Unbekannte haben in Leipzig mehrere Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt. Das Haus im Stadtteil Grünau sei nach dem Brand am frühen Freitagmorgen derzeit unbewohnbar, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Mindestens zwei Abteile seien vollständig zerstört worden, weitere beschädigt. Ein 53 Jahre alter Bewohner sei wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Weitere Personen seien nicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ist die Höhe des Sachschadens noch nicht bezifferbar. (dpa)