Leipzig
Merken

Messen in Leipzig locken knapp 154.000 Gäste an

Die Messe Haus-Garten-Freizeit hat in Leipzig über 150.000 Besucher angelockt. Die Betreiber ziehen ein positives Feedback.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In Leipzig haben über 150.000 Besucher die Leipziger Messe zur Haus-Garten-Freizeit besucht.
In Leipzig haben über 150.000 Besucher die Leipziger Messe zur Haus-Garten-Freizeit besucht. © EHL Media/Erik-Holm Langhof

Leipzig. Der nahende Frühling weckt auch das Interesse der Gartenfreunde. Die Leipziger Messe zog am Sonntag ein positives Fazit ihrer Veranstaltung Haus-Garten-Freitzeit, die seit 10. Februar in der Kombination mit der Mitteldeutschen Handwerksmesse lief. Insgesamt besuchten knapp 150.000 Gäste die Stände von 750 Ausstellern aus 20 Ländern.

"Das Messedoppel hat einmal mehr gezeigt, dass echte Begegnungen und Erlebnisse bei den Menschen einen sehr hohen Stellenwert genießen. Informationen und Beratung im persönlichen Austausch sind für unsere Besucher unersetzlich", sagte Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Die Kunden bereiten sich auf die nächste Gartensaison vor – das beschert uns auch ein ordentliches Geschäft nach der Messe", wurde der Chef der Firma Wama Gewächshäuser, Christoph Mauden, zitiert.

Für die Handwerksmesse sind Neuerungen geplant. Die Leistungsschau soll künftig unter dem Titel "Handwerk live" laufen und ein frisches Design bekommen. Dabei sollen verschiedene Gewerke auch in Aktion zu erleben sein. Im kommenden Jahr soll die Doppelmesse vom 8. bis 16. Februar stattfinden. (dpa)