Anzeige

Die Lausitz auf dem Weg in die Zukunft

Zeit mitzureden: Die Lausitzer in Sachsen und Brandenburg entwickeln eine gemeinsame Vision für ihre Heimat.

Die Informationsphase des Beteiligungsprozesses der Zukunftswerkstatt ist abgeschlossen. © Bild: PR/ Zukunftswerkstatt Lausitz

Natürlich geht es auch um die Frage: Was kommt nach der Kohle? Aber nicht nur! Es geht um die Lausitz als Heimat. Es geht darum, wie und wohin sich die Region entwickeln soll. Und die Antworten sollen vor allem von denjenigen kommen, die hier leben! Genau das ist das Ziel des Bürgerbeteiligungsprozesses der Zukunftswerkstatt Lausitz. Das Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH sowie der zur Lausitz gehörenden Landkreise und kreisfreien Städte in Sachsen und Brandenburg soll ein wichtiger Schlüssel sein, um Ideen für eine gemeinsame Entwicklungsstrategie für diese ganz besondere Region zu finden und umzusetzen. 

Leitbild #lausitzstark

Damit sich die Lausitz trotz der sächsisch-brandenburgischen Grenze als einheitliche Region entwickeln kann, soll ein gemeinsames Leitbild erstellt werden. Dazu hat die Zukunftswerkstatt eine Diskussion angestoßen, um unter möglichst großer Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowohl im sächsischen als auch im brandenburgischen Teil der Lausitz ein gemeinsames Zukunftsbild für die Region zu entwickeln. Mit einem gemeinsamen Leitbild sollen die verschiedenen Interessen, Ausgangslagen, Identitäten und Vorstellungen der gesellschaftlichen Gruppen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Bevölkerung der Region auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden.

Auf Grundlage von Analysen der gegenwärtigen Stärken, Schwächen, Potenziale und Risiken der Region sowie basierend auf den Vorstellungen und Wünschen der Lausitzerinnen und Lausitzer, welche in den Dialogveranstaltungen und der Online-Beteiligung diskutiert und formuliert werden, entsteht ein umfassendes Strategiepapier als Grundlage für die regionale Entwicklung der Lausitz.

In einer ersten Phase  waren die Akteure mit Infoständen unterwegs, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Jetzt soll es konkreter werden: Ab September finden dazu sowohl Veranstaltungen als auch eine Online-Beteiligung statt. Die Zukunftsthemen, die dort erarbeitet werden, sind Grundlage für die Ausrichtung des weiteren Dialogs. Alle Ergebnisse fließen in die Erarbeitung des Leitbildes ein. Dazu können sich alle Interessierten online anmelden. 

Mitmachen für die Lausitz

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Fragen wie: Welche Themen sind für die Zukunft der Lausitz besonders wichtig? Und welche Ideen gibt es bisher? Ziel des Prozesses ist es, eine möglichst große Bandbreite an Interessen und Vorstellungen zu berücksichtigen. Daher sind alle Lausitzerinnen und Lausitzer aufgerufen, sich einzubringen und damit die Chance zu nutzen, die Zukunft Ihrer Region mitzugestalten!

Zukunftswerkstatt Lausitz
Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Projekt Zukunftswerkstatt Lausitz
Heideweg 2
02953 Bad Muskau 

Um keine Neuigkeiten zu verpassen und rechtzeitig über alle Termine informiert zu werden, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger hier anmelden. 

Weitere Informationen gibt es hier.

© Bild: PR/ Zukunftswerkstatt Lausitz
Um direkt zu allen Infos zu gelangen, kann auch einfach der QR Code gescannt werden.