Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löbau
Merken

B178: Mit Tempo 155 durch die 100er Zone bei Löbau

Außerdem berichtet die Polizei aktuell aus dem Bereich Löbau/Zittau über einen Garageneinbruch in Seifhennersdorf.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei kontrolliert das Tempolimit auf der B6-Umleitungsstrecke bei Löbau.
Die Polizei kontrolliert das Tempolimit auf der B6-Umleitungsstrecke bei Löbau. © SZ/Eric Weser (Symbolbild)

52 Laster- und 53 Pkw-Fahrer sind am Dienstag zwischen 9.30 und 14.45 Uhr zu schnell auf der B178 in Höhe der Anschlussstelle Spittel/Kittlitz in Richtung Löbau unterwegs gewesen. Das ist das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle. Weil die B178 Umleitungsstrecke für die gesperrte B6 ist, gilt dort derzeit für Pkw Tempo 100 und für Brummis 60. "Mit 155 Kilometer pro Stunde war ein Görlitzer Volkswagen der negative Tagessieger", teilte die Polizei am Mittwoch mit. "Ihn erwarten zwei Punkte im Zentralregister, 400 Euro Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot." Insgesamt passierten 819 Fahrzeuge die Messstelle. (SZ)

Garage in Seifhennersdorf aufgebrochen

Unbekannte sind zwischen 22. und 25. April in eine Garage an der Querstraße in Seifhennersdorf eingebrochen und haben Pkw-Räder im Wert von etwa 750 Euro gestohlen. Zudem wollten sie nach Polizeiangaben einen Motorroller entwenden, scheiterten aber beim Versuch, ihn zu starten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Polizisten sicherten am Tatort Spuren. Der zuständige Kriminaldienst ermittelt. (SZ)