Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Investor zieht Reißleine - Löbauer Bahnhof steht zum Verkauf

Der hessische Investor Wolfram Zylla hatte den Bahnhof 2013 erworben und große Pläne damit. Heute spricht er von einem "Fehlkauf".

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Investor Wolfram Zylla will sich vom Löbauer Bahnhof trennen.
Investor Wolfram Zylla will sich vom Löbauer Bahnhof trennen. ©  Archiv: Matthias Weber

Mit vielen Vorschuss-Lorbeeren hatte der hessische Investor Wolfram Zylla 2013 den Löbauer Bahnhof erworben. Und er hatte auch große Pläne damit, wollte namhafte Handelsunternehmen dort einquartieren. Aus all dem wurde nichts - und die Immobilie erwies sich für Zylla mit den Jahren als Geldgrab und stetiges Ärgernis. Nun hat der Unternehmer die Reißleine gezogen und will den Bahnhof verkaufen. Die Immobilie steht am 6. Juni in Dresden zur Versteigerung.

Ihre Angebote werden geladen...