SZ + Löbau
Merken

Herwigsdorfer halten zweiten Winter ohne Heizung aus

Ehepaar Neumann sind die letzten Mieter in einem Plattenbau. Es gibt kein Gas für die Heizung, Schimmel in der Küche, DDR-Elektrik - und die Vermieter sind insolvent.

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ramona Neumann vor dem Plattenbau an der Dorfstraße in Herwigsdorf. Sie und ihr Mann sind die letzten Mieter.
Ramona Neumann vor dem Plattenbau an der Dorfstraße in Herwigsdorf. Sie und ihr Mann sind die letzten Mieter. © Matthias Weber/photoweber.de

Die Fenster von Familie Neumann sind die einzigen im ganzen Plattenbaublock mit vier Eingängen, an denen noch Gardinen hängen und Blumen stehen. Das wirkt skurril, fast gespenstisch. Alle anderen Fenster starren wie leere schwarze Augen auf die Dorfstraße in Herwigsdorf. "Ja, wir sind die letzten", bestätigt Ramona Neumann. Vorigen Sommer gab es neben den Neumanns noch vier weitere Mietparteien. Alle sind ausgezogen - weil die Zustände unhaltbar geworden sind. "Wir haben jetzt schon den zweiten Winter ohne Heizung", sagt die 58-Jährige. Und das ist nicht das einzige Problem, mit dem sie und ihr Mann Helmut zu kämpfen haben.

Ihre Angebote werden geladen...