merken
PLUS Löbau

Kemnitzer Trödeln ohne Oktoberfest

Händler werden von Freitag bis Sonntag trotzdem kommen - aber ohne Zelt und mit anderem Sortiment. Auch ein bekannter TV-Trödel-Experte hat sich angekündigt.

Familie Kahl - hier die Eltern von Fabian Kahl, bekannt aus der Sendung "Bares für Rares" - wird möglicherweise den Kemnitzer Trödelmarkt besuchen.
Familie Kahl - hier die Eltern von Fabian Kahl, bekannt aus der Sendung "Bares für Rares" - wird möglicherweise den Kemnitzer Trödelmarkt besuchen. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Trödelmarkt-Organisator Uwe Beer bleibt standfest: Auch wenn das Kemnitzer Oktoberfest in diesem Jahr coronabedingt ausfällt - seinen Trödelmarkt gibt es trotzdem. Allerdings in veränderter Fassung. Die Händler werden unter freiem Himmel stehen - dort, wo normalerweise die Festzelte ihren Platz finden, aber auch teilweise auf dem Kemnitzer Reitplatz. "Nur für die Verpflegungsstände wird es ein Zelt geben, das wir aber an den Seiten weit öffnen, damit ausreichend Luft hereinströmen kann - wegen Corona", erklärt Beer.

Weil die Bedingungen  - ohne schützende Zeltplanen - nun diesmal andere sind, wird sich auch das Angebot auf dem Trödelmarkt ändern. "Die Händler, die im Zelt immer dabei waren, haben mir schon recht zeitig abgesagt, sie wollen im Zelt stehen", erklärt Beer. Also hat er die Werbetrommel gerührt und Trödler gefunden, die vor allem Antiquitäten im größeren Sinn - Schränke beispielsweise - anbieten. Natürlich seien auch Bücher oder kleinere Sachen dabei, aber insgesamt erwarte die Gäste doch ein ganz anderes Angebot als in den Jahren zuvor.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Erwartet werden diesmal auch besondere Gäste: Familie Kahl, bekannt aus der ZDF-Sendung "Bares für Rares" zieht einen Besuch in Erwägung. Ob Fabian Kahl selbst kommt - oder seine Eltern wie zuletzt in Oppach, wird sich zeigen.

Neu diesmal auch: Parkplätze sind am Treckermuseum in der Hornstraße eingerichtet und ausgeschildert. Bei der Gelegenheit können die Gäste auch gleich einen Blick ins Museums selbst werfen, denn die Treckerfreunde werden ihre Türen ebenfalls an diesem Wochenende öffnen. Der Trödelmarkt erwartet seine Gäste am Freitag von 14 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr zum Thema Löbau