SZ + Löbau
Merken

Konrad Kujau: Der berühmt-berüchtigtste Löbauer war bekennender Nazi

Der gebürtige Löbauer Konrad Kujau, der Fälscher der "Hitler-Tagebücher", war kein lustig-genialer Filou. Investigativ-Journalist John Goetz berichtet über seine Recherchen und den wahren Kujau.

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Als Fälscher der Hitler-Tagebücher wurde Konrad Kujau verurteilt. Aber auch wegen anderer Delikte stand er - wie hier 1999 - immer wieder vor Gericht.
Als Fälscher der Hitler-Tagebücher wurde Konrad Kujau verurteilt. Aber auch wegen anderer Delikte stand er - wie hier 1999 - immer wieder vor Gericht. © dpa

Der gebürtige Löbauer Konrad Kujau hat mit seinen gefälschten Hitler-Tagebüchern 1983 einen der größten deutschen Medienskandale verursacht. Rund anderthalb Wochen glaubte die Welt, es seien Hitlers unbekannte Tagebücher aufgetaucht und man müsse die Geschichte umschreiben - bis dann das Bundesarchiv anhand des verwendeten Papiers und der Tinte das Ganze als Schwindel enttarnte. Was in den Büchern wirklich stand, blieb danach im Dunkeln.

Ihre Angebote werden geladen...