SZ + Löbau
Merken

Deutschlands beste Nachwuchsmusiker

Acht Schüler der Kreismusikschule haben sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Wie das trotz Corona gegangen ist, sagt der Zittauer Lennart Stange.

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Lennart Stange und sein Altsaxofon haben in den vergangenen Monaten besonders viel Zeit miteinander verbracht - der junge Zittauer tritt beim Bundeswettbewerb an.
Lennart Stange und sein Altsaxofon haben in den vergangenen Monaten besonders viel Zeit miteinander verbracht - der junge Zittauer tritt beim Bundeswettbewerb an. © Matthias Weber/photoweber.de

Vieles ist in den vergangenen Monaten ganz anders gewesen, manches unmöglich. Gerade auch für einen Musikschüler wie Lennart Stange. Ein Grund, nicht bei dem großen und bekannten Wettbewerb "Jugend musiziert" mitzumischen, war das allerdings nicht. Jedenfalls nicht für den 13-jährigen Zittauer. Seit sechs Jahren spielt er Saxofon und hat es in diesem Jahr zum zweiten Mal unter die besten Deutschlands in seiner Altersklasse geschafft. "Es war alles ganz anders, schon gewöhnungsbedürftig", sagt er und fügt hinzu: "Ich bin persönlich recht stolz auf das, was ich geschafft habe."

Ihre Angebote werden geladen...