SZ + Löbau
Merken

Ein Brautkleid für ein krankes Herz

Das Löbauer Brautstudio hat 1.000 Euro für ein Hochzeitskleid ausgelobt. Jetzt steht die Gewinnerin fest. Dass sie ihren Mann nun heiraten kann, ist ein kleines Wunder.

Von Romy Altmann-Kuehr
 5 Min.
Teilen
Folgen
Maria Scheufler (links) und Ausstatterin Anja Urban-Lauer schauen sich Brautkleider an. Das Traumkleid von Maria wird natürlich nicht vorab gezeigt.
Maria Scheufler (links) und Ausstatterin Anja Urban-Lauer schauen sich Brautkleider an. Das Traumkleid von Maria wird natürlich nicht vorab gezeigt. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Das "echte" Brautkleid bleibt natürlich noch unter Verschluss und kommt schon gar nicht mit aufs Foto. "Da bin ich altmodisch", sagt Maria Scheufler, während sie sich mit Brautausstatterin Anja Urban-Lauer in deren Brautgeschäft durch Lagen aus Tüll und Spitze arbeitet. Es soll ja zur bevorstehenden Hochzeit für alle eine Überraschung sein, vor allem für ihren Mann. Eigentlich wollte sie auch - ganz klassisch - von ihrem Partner einen Heiratsantrag bekommen. Warum sie es schließlich doch selbst in die Hand nahm, ist eine sehr traurige Geschichte. Eine Geschichte über Verzweiflung und Hoffnung, über die Kraft der Liebe und über ganz viel Glück. Und eine mit Happy End - und was für einem!

Ihre Angebote werden geladen...