merken
Löbau

Kottmar will Geld für IT-Technik in Schulen

Die Gemeinde will von einem neuen Förderprogramm profitieren. Über 20.000 Euro stehen in Aussicht.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Der Freistaat Sachsen vergibt Fördermittel, damit die neue digitale Technik in Schulen auch fachgerecht gewartet werden kann. IT-Administrationsförderung heißt dieses Programm des Freistaats. Die Gemeinde Kottmar will diesen Zuschuss jetzt beantragen, wie Hauptamtsleiterin Kerstin Höhne erklärt. Kottmar hat zwei Grundschulen: die Pestalozzi-Grundschule in Eibau und die Wilhelm-Tempel-Grundschule in Niedercunnersdorf.

Anzeige
Hoffnung auf weiße Weihnachten?
Hoffnung auf weiße Weihnachten?

Ob mit oder ohne Schnee - sächsische.de bietet Tipps und Tricks für eine gemütliche Weihnachtszeit!

Ein Budget von 22.000 Euro kann die Gemeinde Kottmar für die Jahre 2021 bis 2023 erhalten. Einen Eigenanteil von zehn Prozent muss die Kommune selbst beisteuern. Das entspricht einer Summe von 8.200 Euro pro Jahr, die für die beiden Grundschulen jeweils zur Verfügung stehen würden, so Kerstin Höhne.

Wenn die Gemeinde die Zusage für das Geld erhält, wird sie die IT-Leistung extern vergeben.

Mehr zum Thema Löbau