Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Erste Konventa nach Coronapause - im Doppelpack

Löbaus große Gewerbemesse versucht einen Neustart und tut sich mit der Sportmesse des Kreissportbundes zusammen. Außerdem werden Zukunftspläne geschmiedet - mit einem neuen Team.

Von Romy Altmann-Kuehr
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Bild von der Konventa 2019. Dieses Mal sind auch viele Sportanbieter mit dabei.
Ein Bild von der Konventa 2019. Dieses Mal sind auch viele Sportanbieter mit dabei. © Rafael Sampedro

Nach drei Jahren Corona-Pause gibt es am Wochenende erstmals wieder eine Konventa in Löbau - und die große Gewerbemesse wagt nach der Pause einen Neustart. Sie findet insgesamt zum 19. Mal statt und diesmal zusammen mit der ebenfalls bewährten Messe "Sport frei". In den ersten Jahren fand die Konventa an wechselnden Standorten statt, einmal sogar in Zittau. Später wechselte sie in den Messepark. Das Gelände dort war im Zuge der Löbauer Landesgartenschau im Jahr 2012 auf dem Areal der ehemaligen Löbauer Zuckerfabrik entstanden.

Zwei ursprünglich eigenständige Veranstaltungen werden diesmal vereint. Denn Sport ist inzwischen nicht mehr nur Freizeitbeschäftigung, sondern zu einem Wirtschaftsfaktor geworden, heißt es vom Veranstalter. Und Löbaus Oberbürgermeister Albrecht Gubsch ist überzeugt: Das gemischte Messeprogramm aus Unternehmen und Freizeit werde vor allem junge Menschen und Familien ansprechen und ihnen Perspektiven in der Heimat aufzeigen.

Ihre Angebote werden geladen...