SZ + Löbau
Merken

Hoffnung auf ein normales Gesicht

Der Schönbacher Matthias Rothe leidet an Krebs in der Mundhöhle und muss derzeit von einer kleinen EU-Rente leben. Die Stiftung Lichtblick hilft.

Von Romy Altmann-Kuehr
 4 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto - Matthias Rothe möchte sich aufgrund seiner Erkrankung und der Entstellungen im Gesicht nicht fotografieren lassen.
Symbolfoto - Matthias Rothe möchte sich aufgrund seiner Erkrankung und der Entstellungen im Gesicht nicht fotografieren lassen. © dpa

Es geht bergauf. Ein kleines bisschen zumindest. Und Matthias Rothe hofft ganz sehr auf das nächste Frühjahr. Denn dann wollen Ärzte dem Schönbacher wieder zu einem neuen Gesicht verhelfen. Matthias Rothe hat Krebs in der Mundhöhle, ein großer Teil seines Kiefers musste in Operationen entfernt werden. Dabei ging nicht immer alles glatt. Im nächsten Jahr stehen nun wieder Behandlungen an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!