Löbau
Merken

Löbauer Bäckerei hilft wieder mit großer Tafelspende

Zu Weihnachten spendet die Bäckerei Schwerdtner 1.200 Stollen für bedürftige Menschen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
1.200 Stollen wurden in Löbau verladen und an acht ostsächsische Tafeln gespendet.
1.200 Stollen wurden in Löbau verladen und an acht ostsächsische Tafeln gespendet. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

1.200 Stollen für bedürftige Menschen - diese riesige Spende hat die Löbauer Bäckerei Schwerdtner jetzt wieder an die Tafel gegeben. Acht ostsächsische Tafeln profitieren von der Spende und können mit dem Weihnachtsgebäck in den nächsten Tagen und Wochen an ihre Kunden in Löbau, Bautzen, Kamenz, Görlitz, Niesky, Weißwasser, Zittau und Ebersbach-Neugersdorf erfreuen. Die Tafeln in Sachsen versorgen bedürftige Menschen mit Lebensmitteln, die sie wiederum gespendet bekommen. Allein die Oberlausitzer Tafel hat in der Region Löbau-Zittau vier Ausgabestellen und versorgt nach eigenen Angaben regelmäßig rund 9.000 sozial bedürftige Menschen.

Die Stollen der Bäckerei Schwerdtner werden an acht Tafelausgabestellen vergeben.
Die Stollen der Bäckerei Schwerdtner werden an acht Tafelausgabestellen vergeben. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Tafel konnte die Stollenspende jetzt am Löbauer Stammhaus der Bäckerei entgegennehmen. Stollen aus Löbau haben einen Warenwert von rund 15.000 Euro. "Wir möchten im Auftrag unserer Mitgliedsvereine unseren Dank für das großartige Engagement des Spenders aussprechen", so Matthias Thomas vom Landesverband der Tafeln in Sachsen.

In den Tafel-Einrichtungen werden regional wieder beliebte Weihnachtsveranstaltungen für "Tafelgäste" stattfinden, berichtet Matthias Thomas. Dafür engagieren sich vor allem viele ehrenamtlich tätige Helfer in über 44 Tafeleinrichtungen in Sachsen. "Durch die Unterstützung namhafter Betriebe des Bäckereihandwerkes mit einer Weihnachtsgebäckspende, knüpfen wir an bewährte Traditionen an", so Thomas. (SZ)