SZ + Löbau
Merken

"Löbauer Einkaufstüte": Eine kleine Hilfe gegen die Online-Übermacht

Zum "Wichteltag" präsentieren die Löbauer Händler die von Kindern gestaltete besondere Tüte - ein kleiner Baustein, den Einkauf in der Innenstadt für Kunden attraktiv zu machen.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
Annett Arnhold von Pai-Werbung zeigt die von Kindern gestaltete Löbauer Einkaufstüte.
Annett Arnhold von Pai-Werbung zeigt die von Kindern gestaltete Löbauer Einkaufstüte. © Markus van Appeldorn

Am 1. Advent ist in Löbau immer "Wichteltag" und verkaufsoffener Sonntag. Die Innenstadthändler zaubern weihnachtliche Stimmung. Der Weihnachtsmann fährt mit der Kutsche durch die Stadt, bei Einbruch der Dunkelheit funkeln beim Lampionumzug 1.000 Lichter und es duftet nach Glühwein. Und ihre kleineren Einkäufe können die Löbauer in einer ganz besonderen Tüte mit nach Hause tragen - der "Löbauer Einkaufstüte", gestaltet von Kindern bei einem Malwettbewerb. Und diese Tüte soll mehr sein als eine charmante Tragetasche: ein kleines Stück Freude und ein kleines Instrument, mit dem die Händler gleich auf zweierlei Art auch gegen den Online-Handel bestehen wollen.

Ihre Angebote werden geladen...