Zittau
Merken

Heizungsrohre und Navi-Gerät in Zittau gestohlen

Außerdem ermittelt die Polizei wegen Einbrüchen in Bernstadt und Ostritz.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt in Zittau wegen zweier Diebstähle.
Die Polizei ermittelt in Zittau wegen zweier Diebstähle. ©  Symbolfoto: Rene Meinig

Unbekannte sind vermutlich in der Nacht zu Dienstag in ein leerstehendes Gebäude an der Neustadt in Zittau eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, stahlen die Diebe etwa 50 Meter Kupfer-Heizungsrohre. Wert der Beute: etwa 100 Euro. Zudem entstand rund 50 Euro Sachschaden.

Und am Dienstagnachmittag verschwand ein Navigationsgerät aus einem Seat an der Thiemerstraße in Zittau. Wie die Diebe ins Innere gelangten, ist derzeit nicht bekannt. Den Wert des Geräts beziffert die Polizei auf rund 150 Euro. Sachschaden entstand ersten Erkenntnissen nach nicht. Polizisten sicherten Spuren. Der Kriminaldienst übernahm in beiden Fällen die Ermittlungen.

Einbrüche in Bernstadt und Ostritz

Einbrecher waren in der Nacht zu Dienstag in Altbernsdorf am Werk. Die Unbekannten brachen in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Bargeld in noch unbekannter Höhe. Polizisten sicherten Spuren. Und in Ostritz wurden in den vergangenen Tagen zwei Garagen an der Görlitzer Straße zum Ziel von Einbrechern. Die Täter stahlen zwei Fünf-Liter-Kanister mit Benzin sowie fünf Liter Scheibenfrostschutzmittel im Gesamtwert von rund 55 Euro. Es entstand etwa 200 Euro Sachschaden, auch hier konnten Polizisten Spuren sichern. Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (SZ)