merken
PLUS Löbau

Was ist los mit dem Mobilfunknetz?

Seit Tagen haben Vodafone-Kunden im Oberland keinen Empfang. Das Problem ist größer, als gedacht.

Symbolfoto: Vodafone-Techniker arbeiten derzeit daran, eine Störung im Oberland zu beheben.
Symbolfoto: Vodafone-Techniker arbeiten derzeit daran, eine Störung im Oberland zu beheben. © Archivfoto: Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

"Kein Netz" - seit mehreren Tagen schon sehen Vodafone-Kunden im Oberland diese Anzeige auf ihrem Handy-Display. Telefonieren ist nicht möglich und auch mobile Daten übers Internet sind nicht abrufbar. Vodafone bestätigt, dass es eine Störung gibt. Bereits seit Montag, dem 9. November, gebe es Einschränkungen im Vodafone-Mobilfunknetz, teilt Heike Koring, Pressesprecherin des Mobilfunkunternehmens, auf Nachfrage mit.  Das betrifft den Bereich Neugersdorf, Ebersbach, Neusalza-Spremberg mit dem Ortsteil  Friedersdorf, Seifhennersdorf, Leutersdorf und Waltersdorf. 

Betroffen seien rund 9.000 Vodafone-Kunden von der Störung. "Sie können  vorübergehend nicht oder nicht in der gewohnten Qualität im Mobilfunknetz telefonieren können und auch nicht das mobile Breitband-Internet nutzen", so Frau Koring. 

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Ursache ist laut Vodafone ein Fehler in der Stromversorgung. "Unsere Technik-Spezialisten arbeiten mit Hochdruck daran, die Störung zu beseitigen." Derzeit kann das Unternehmen aber noch nicht sagen, wann das Problem vollständig behoben sein wird. "Wir bitten die betroffenen Mobilfunkkunden noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten", wirbt die Pressesprecherin um Verständnis. Man unternehme alles, damit die betroffenen Kunden schnellstmöglich wieder das Mobilfunknetz wie gewohnt nutzen können.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau