merken

Maskierte Frau überfällt Tankstelle

Mit Hubschrauber und Spürhund wurde in Dresden nach der Flüchtigen gefahndet - allerdings ohne Erfolg. 

Die Esso-Tankstelle an der Leipziger Straße wurde überfallen.
Die Esso-Tankstelle an der Leipziger Straße wurde überfallen. © Tino Plunert

Eine niedrige dreisteilige Summe Bargeld hat am Sonntagabend eine Frau in der Esso-Tankstelle an der Leipziger Straße nahe dem Bahnhof Neustadt erbeutet. Die Täterin war maskiert. Sie kam um 21.30 Uhr in den Verkaufsraum und drohte den zwei anwesenden Mitarbeitern mit einer Pistole. Dabei forderte sie Geld. Die Esso-Angestellten gingen auf die Forderung ein. Mit dem Bargeld gab sich die Frau zufrieden und flüchtete. Es gab keine Verletzten.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Mit zehn Streifenwagen und einem Hubschrauber suchten sie nach der Täterin. Auch ein Spürhund war im Einsatz. Die Mühe hatte keinen Erfolg, die Frau wurde nicht gefunden.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Die Täterin war zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß und hager. Sie trug dunkle Kleidung, hatte einen Rucksack dabei und sprach akzentfrei Deutsch. Die Kripo ermittelt und wertet dabei voraussichtlich auch die Überwachungsvideos der Esso-Tankstelle aus. (SZ/csp)