merken

Mehrfamilienhaus in Lauta brennt

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Landkreis Bautzen hat am Dienstag acht Wohnungen schwer in Mitleidenschaft gezogen.

© Christian Essler/xcitePRESS

Lauta. Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Lauta (Landkreis Bautzen) hat acht Wohnungen unbewohnbar gemacht. Der Brand brach am Dienstagabend aus noch unbekannter Ursache im Dachgeschoss des Hauses aus, wie die Polizei mitteilte.

Die 18 Bewohner des Hauses brachten sich rechtzeitig in Sicherheit, verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Dachstuhl brannte komplett aus.

Wie hoch der Schaden ist, stand noch nicht fest. Die Mieter kamen bei Bekannten und in Gästewohnungen unter. (dpa)

Der Brand und die Löscharbeiten

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.