SZ + Meißen
Merken

Chef des Meißner Elblandklinikums: „Der Ärztemangel wird noch schlimmer“

Es gibt genügend Ärzte, aber kaum Termine. Rainer Zugehör, Vorstand der Elblandkliniken, erklärt das Paradox und ist überzeugt, dass Krankenhäuser bei der ambulanten Versorgung künftig eine größere Rolle spielen.

Von Ines Mallek-Klein
 5 Min.
Teilen
Folgen
Rainer Zugehör, Vorstand der Elblandkliniken, erklärt, warum Krankenhäuser bei der ambulanten Versorgung künftig eine größere Rolle spielen müssen.
Rainer Zugehör, Vorstand der Elblandkliniken, erklärt, warum Krankenhäuser bei der ambulanten Versorgung künftig eine größere Rolle spielen müssen. © privat

Herr Zugehör, im Elbland ist mittelfristig jede vierte Hausarztstelle vakant, inwieweit bekommen das die Elblandkliniken zu spüren?

Ihre Angebote werden geladen...