SZ + Meißen
Merken

Einladung zum Träumen

In Meißen kann der Sandmann besucht werden. Aber nur für kurze Zeit.

Von Harald Daßler
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Schnappschuss zur Erinnerung: Museumsleiterin Linda Karohl-Kistmacher zeigt die größte Sandmann-Figur der Sonderschau, die nun besucht werden kann.
Ein Schnappschuss zur Erinnerung: Museumsleiterin Linda Karohl-Kistmacher zeigt die größte Sandmann-Figur der Sonderschau, die nun besucht werden kann. © Claudia Hübschmann

Meißen. Linda Karohl-Kistmacher freut sich: „An diesem Wochenende können wir das Stadtmuseum wieder öffnen“, sagt die Chefin des Hauses am Heinrichsplatz, „und wir können endlich unsere Sandmännchen-Sonderausstellung der Öffentlichkeit präsentieren“. Und sie zeigt auf die größte Sandmann-Figur der Schau, welche die Besucher gern für Erinnerungsfoto nutzen dürfen.

Ihre Angebote werden geladen...