SZ + Meißen
Merken

Feuerwehr in Niederlommatzsch stellt "Nielo-Echse" in den Dienst

Die Freiwillige Feuerwehr hat ein Rettungsboot bekommen. Die "Nielo-Echse" ist nicht nur für den Katastrophenfall gedacht.

Von Andre Schramm
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Niklas (re.) von der Kinderfeuerwehr, Bürgermeisterin Carola Balk und Ortswehrleiter Richard Berndt tauften das Rettungsboot auf den Namen "Nielo-Echse".
Niklas (re.) von der Kinderfeuerwehr, Bürgermeisterin Carola Balk und Ortswehrleiter Richard Berndt tauften das Rettungsboot auf den Namen "Nielo-Echse". © Daniel Schäfer

Diera-Zehren. Bürgermeisterin, Gemeinderäte, Kameraden, selbst die Kleinen der Kinderfeuerwehr waren ans Gerätehaus Naundorf gekommen, um das neue Rettungsboot der Freiwilligen Feuerwehr Niederlommatzsch in den Dienst zu stellen. Der Wunsch nach dem Rettungsboot ist schon älter. Es ist auch Teil des Brandschutzbedarfsplanes. Im Oktober des vergangenen Jahres gab der Gemeinderat grünes Licht für die Anschaffung.

Ihre Angebote werden geladen...