Meißen
Merken

Beziehungsstreit ist in Moritzburg eskaliert

Im Streit mit der Expartnerin setzte ein Mann eine Laube in Brand. Dabei erlitt er ein gesundheitliches Problem.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © Sven Kaeuler/dpa (Symbolfoto)

Moritzburg. Die Feuerwehren von Moritzburg sowie vom Ortsteil Reichenberg sind am Sonnabend zu einem Einsatz an der Fasanenstraße gerufen worden. Wie die Kameraden mitteilten, brannte dort eine Gartenlaube. Vor Ort fanden sie eine leblose Person, die erfolgreich reanimiert werden konnte. Der kleinere Brand an der Fassade der Laube hatten bereits alarmierte Polizeibeamte gelöscht.

Laut Polizei ist ein Beziehungskonflikt eskaliert. Ein Paar befindet sich in Trennung. Der Mietvertrag für die gemeinsame Laube wurde bereits gekündigt. Die Frau wollte am Sonnabend aus dem Gebäude noch Gegenstände holen. Damit war ihr Ex-Partner nicht einverstanden. Es kam zum Streit, in dessen Folge der Mann das Feuer legte. Zudem erlitt er ein gesundheitliches Problem. Eine Reanimation wurde notwendig. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er unter anderem psychiatrisch behandelt wird. (SZ)