merken
Meißen

Müllauto reißt Carport um

Beim Rangieren stößt das Entsorgungsfahrzeug gegen den Unterstand. Dieser bricht zusammen und begräbt einen Kleintransporter unter sich.

© Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Nünchritz. Am Donnerstagmorgen ist ein 55-Jähriger mit einem Müllauto am Adolph-Kolping-Platz gegen einen Carport gestoßen. Der Mann fuhr auf dem Gelände einer Schule beim Rangieren mit einem Mercedes Atego gegen den Unterstand, der dadurch einstürzte. Dabei wurde ein VW Transporter beschädigt, der im Carport parkte. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Autofahrer flieht unter Drogen vor der Polizei

Weinböhla. Donnerstagabend ist ein Mann in einem Audi A6 vor der Polizei geflohen.

Beamte des Polizeireviers Meißen wollten den schwarzen Audi A6 auf der Meißner Straße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltesignale der Polizei.

Bei seiner Flucht durch das Stadtgebiet fuhr der 47-Jährige offenbar abseits jeder Verkehrsregel. Auf der Saxoniastraße kam es zum Verkehrsunfall mit einem Funkstreifenwagen. Polizeibeamte stellten den Fahrer. Der Deutsche stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können.
Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen
.

Anzeige
Einfach Mal abheben
Einfach Mal abheben

Mit einem Gutschein von Ballon & Luftschiff Sachsen ist Ihnen ein tolles Weihnachtsgeschenk sicher.

10 Kilo Kupferkabel gestohlen

Meißen. In den vergangenen Tagen haben Unbekannte etwa 10 Kilogramm Kupferkabel von einem Betriebsgelände an der Niederauer Straße gestohlen. Der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Schule beschmiert

Weinböhla. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Schulgebäude an der Sachsenstraße beschmiert. Sie sprühten mit schwarzer Farbe einen Schriftzug an die Fassade. Der Sachschaden wurde mit rund 200 Euro angegeben.

Autofahrer mit 0,6 Promille

Riesa. Ein 39-Jähriger muss sich wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten. Polizeibeamte kontrollierten den Fahrer eines Mercedes CLA auf der Goethestraße. Dabei ergab Alkoholtest einen Wert von rund 0,6 Promille

Mehr zum Thema Meißen