merken
Meißen

Zwei Unfälle mit 2,8 Promille

Ein 50-Jähriger prallt erst gegen eine Autobahnbrücke, anschließend fährt er eine Ampel um. Danach geht er zu Fuß weiter.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolfoto: Rene Meinig

Thiendorf. Am Donnerstagnachmittag hat ein Autofahrer zwei Unfälle verursacht und anschließend versucht zu fliehen. Der 50-Jährige verließ die A13 mit seinem Volvo an der Abfahrt Thiendorf und fuhr auf die B98. Dort verlor er offenbar die Kontrolle über seinen Wagen und stieß gegen die Autobahnbrücke.

Anschließend setzte er seine Fahrt trotzdem in Richtung Thiendorf fort. Dabei fuhr er jedoch gegen eine Ampel. Daraufhin ließ der Mann sein Fahrzeug stehen und ging zu Fuß weiter.

Anzeige
Mit voller Kraft ins neue Jahr
Mit voller Kraft ins neue Jahr

Der ISUZU D-MAX ist ein unverzichtbares Arbeitstier für jeden Fuhrpark und ein zuverlässiger Partner für jeden Profi. Jetzt im Autohaus Dresden probefahren!

Nach einem Zeugenhinweis fand die Polizei den 50-Jährigen zwischen Thiendorf und Welxande. Eine Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,8 Promille. Auch eine Fahrerlaubnis hatte der Mann nicht.

Bei den Unfälle entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Autofahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

91-Jährige erkennt Betrugsversuch

Riesa. Unbekannte haben versucht eine 91-Jährige um ihr Erspartes zu betrügen. Am Mittwoch meldete sich ein unbekannter Anrufer bei der Riesaerin und behauptete, dass ihre Tochter einen Unfall verursacht hätte. 20.000 Euro Kaution seien nötig, damit die Tochter auf freiem Fuß bliebe. Die 91-Jährige erkannte den Betrugsversuch und beendete das Gespräch. Ein Schaden entstand nicht.

Feuer in Mehrfamilienhaus

Radebeul. Aus unbekannter Ursache ist am Donnerstagnachmittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ahornstraße ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie bringen, so dass es keine Verletzten gab. Das Feuer breitete sich jedoch im Dachgeschoss aus, bevor es die Feuerwehr löschen konnte. Das gesamte Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Sturm verursacht Unfälle in Plessa und Schlieben

Plessa/Schlieben. Am Donnerstagmittag wurde ein Pkw auf der B169 zwischen Plessa und dem Abzweig nach Kaupen von einer Windböe erfasst. Der BMW kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Schutzplanke und stieß gegen einen Baum. Der 21-jährige Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Schwerer traf es einen 41-jährigen Skoda-Fahrer in Schlieben. Kurz vor 14 Uhr stürzte in der Bahnhofstraße ein Baum auf sein Auto. Er trug schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Skoda erlitt wirtschaftlichen Totalschaden.

Simson geklaut

Radebeul. Unbekannte stahlen am Mittwoch ein Moped von einem Parkplatz an der Richard-Wagner-Straße. Die Täter stahlen die blaue Simson KR 51 im Wert von etwa 1.600 Euro. Das Moped war mit einem Schloss gesichert, das ebenfalls weg ist.

Autofahrer unter Drogen

Glaubitz. Beamte des Polizeireviers Riesa haben in der Nacht zu Freitag die Fahrt eines 21-Jährigen gestoppt, der sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer gesetzt hatte. Die Beamten kontrollierten einen Skoda Octavia auf der Großenhainer Straße. Dabei bemerkten sie Cannabisgeruch. Ein Drogentest beim Fahrer reagierte positiv auf Cannabis, ebenso hatte er Cliptütchen mit Anhaftungen und Gerätschaften zum Drogenkonsum dabei. Die Polizisten stellten die Utensilien sicher und veranlassten eine Blutentnahme. Sie ermitteln unter anderem wegen Drogenbesitzes gegen den Deutschen.

Auto erfasst Radfahrerin

Riesa. Bei einem Unfall auf der Bahnhofstraße hat eine 56-Jährige am Donnerstag leichte Verletzungen erlitten. Die Frau wollte mit einem Fahrrad einen Fußgängerüberweg in der Nähe der Kreuzung Klötzerstraße überqueren. Dabei wurde sie von einem Skoda Octavia erfasst, der in Richtung Alexander-Puschkin-Platz unterwegs war. Die 56-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand insgesamt rund 300 Euro Sachschaden.

Mehr zum Thema Meißen