Meißen
Merken

Meißen: Ein Orgelkonzert am 25. März

Wer Orgelmusik schätzt, kann am Samstag auf seine Kosten kommen. Zu seinem 150. Geburtstag soll Max Regers Musik in der Frauenkirche erklingen.

Von Jakob Hammerschmidt
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Orgel der Frauenkirche, auf der das Konzert stattfinden soll, wurde erst 2021 restauriert.
Die Orgel der Frauenkirche, auf der das Konzert stattfinden soll, wurde erst 2021 restauriert. © Claudia Hübschmann

Meißen. Am Samstag, dem 25. März, soll in der Meißner Frauenkirche ein besonderes Orgelkonzert stattfinden. Anlass ist der 150. Geburtstag des Komponisten Max Reger, dessen Stücke der Leipziger Organist Felix Wunderle auf der Jehmlich-Orgel in der Frauenkirche interpretiert. Der Förderverein Frauenkirche Meißen erhofft sich von der Veranstaltung zusätzliche Aufmerksamkeit für ein bevorstehendes Bauprojekt. Ein Pfeifenregister aus Meißner Porzellan soll die Bestandsorgel in der Meißner Stadtkirche ergänzen. Dafür hofft der Verein auf Spenden und Pfeifenpatenschaften.

Das Projekt geht zurück auf Ludwig Zepner, den ehemaligen künstlerischen Leiter der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meißen. Ihm gelang im Jahr 2000 erstmals die Herstellung einer Orgelpfeife aus Porzellan. Er verstarb jedoch 2010, bevor die Pfeifen zum Klingen gebracht werden konnten.

Das Konzert findet am 25. März um 19 Uhr in der Frauenkirche Meißen statt. Der Eintritt kostet 12 Euro oder 8 Euro ermäßigt. Weitere Informationen finden sie unter www.frauenkirche-meissen.de.