SZ + Meißen
Merken

Siebeneichen: Tierpark und Testgelände

Landrat Ralf Hänsel war zu Besuch in Siebeneichen. Der Ort war Absicht. Die Stadt hat viel vor auf dem Areal, und darüber hinaus.

Von Andre Schramm
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
V.l.: Landrat Ralf Hänsel zusammen mit Albrecht Herrmann, Markus Renner und Olaf Raschke auf dem Gelände des ehemaligen Meißner Tierparks.
V.l.: Landrat Ralf Hänsel zusammen mit Albrecht Herrmann, Markus Renner und Olaf Raschke auf dem Gelände des ehemaligen Meißner Tierparks. © Claudia Hübschmann

Meißen. Landrat Ralf Hänsel und Oberbürgermeister Olaf Raschke schreiten auf dem Hauptweg durch den ehemaligen Tierpark. Es sieht nicht gut aus. Links sind die Überbleibsel des ehemaligen Eulenquartiers zu sehen, rechts die vielen Gestänge, die früher einmal Zäune hielten. Oben angekommen ertönt eine Kettensäge. Mitarbeiter des Bauhofs fällen hier gerade einige Bäume. Wo früher die Volieren standen, ist der Blick nun frei. Raschke zeigt in nordwestliche Richtung. "Hier soll der Wanderweg an den Poetenweg angeschlossen werden", erklärt das Stadtoberhaupt.

Ihre Angebote werden geladen...