SZ + Meißen
Merken

Unterschriften gegen Plossenausbau

Was tun, wenn die Listen voll sind, aber niemand da ist, um sie in Empfang zu nehmen?

 3 Min.
Teilen
Folgen
Eine Bürgerinitiative fordert eine öffentliche Versammlung zum Plossenausbau. Allerdings hat es eine solche Veranstaltung bereits 2020 gegeben.
Eine Bürgerinitiative fordert eine öffentliche Versammlung zum Plossenausbau. Allerdings hat es eine solche Veranstaltung bereits 2020 gegeben. © Claudia Hübschmann

Meißen. In Meißen gäre unter den Einwohnern Unzufriedenheit zum Thema rund um die anstehende Plossensanierung und den damit verbundenen, geplanten Umleitungsstrecken. Das schreibt Aktivist Robert Figas. Viele Bürger der Stadt, vor allem die Anwohner, spürten fast täglich, vom steigenden Verkehrslärm und Staus in der Stadt genervt, eine starke Zunahme des Lkw-Verkehrs über die S177. Deshalb wollten die betroffenen und interessierten Meißner mit der Stadtverwaltung, vor allem mit ihrem Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos), ins Gespräch kommen.

Ihre Angebote werden geladen...